Drucken

Der monatliche Stammtisch der Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ fällt im April aus. Auch die eigentlich für den 19.04. geplante Kundgebung wird auf den Sonntagsspaziergang im Mai verschoben. Dies hat der BI-Vorstand beschlossen, um die Anstrengungen zur Eindämmung des Coronavirus zu unterstützen.

„Der damit gezeigte Respekt vor den gebotenen Einschränkungen bedeutet für uns in keiner Weise die Aufgabe unseres Grundrechts auf Versammlungs- und Demonstrationsfreiheit“, so BI-Sprecher Hartmut Liebermann. „Dort, wo es notwendig ist, werden wir dieses auch künftig aktiv wahrnehmen. Das hat das Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen gerade in den letzten Tagen gezeigt mit den Mahnwachen gegen die Atommüll-Transporte aus Gronau nach Russland, die von URENCO in gerade derzeit unverantwortlicher Weise durchgeführt worden sind.“

Aktuelle Informationen gibt es jederzeit auf der Internetseite der BI, www.bi-ahaus.de.