Drucken

Ahaus, den 20. Oktober 2014

Pressemitteilung

Castor Chaos - Zwischenlager werden zu Dauerlagern

Der synodale Ausschuss für gesellschaftliche Verantwortung des Evangelischen Kirchenkreises Steinfurt - Coesfeld – Borken lädt am Mittwoch, dem 22.10.2014 um 20.00 Uhr in das Dorothee-Sölle-Gemeindehaus in Ahaus ein.

Die Veranstaltung ist Teil der Aktionsfolge "Atommüll Alarm – Tatorte in Deutschland" der Anti-Atom-Bewegung. Im Rahmen dieser Aktionswochen veranstaltet die BI Lüchow-Dannenberg (Gorleben) gemeinsam mit der BI Ahaus den Vortrag "Castor Chaos - Zwischenlager werden zu Dauerlagern".

Die vielen ungelösten Probleme bei der Lagerung von Atommüll haben zu intransparenten Strukturen geführt, die sich an den vielen Atommüllstandorten in unterschiedlicher Weise aufzeigen lassen: Eine wesentliche Grundlage ist der "Sorgenbericht der Atommüllkonferenz" vom August 2013, in dem der jetzige Stand umfassend dargestellt ist. Der Bericht stellt die Situation in den Bundesländern an den jeweiligen Standorten systematisch dar und gibt dazu ein entsprechendes Quellen-Verzeichnis an.