0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Ahaus, 09.03.2018

Netzwerk Friedenskooperative - Ostermarsch 2018

Friedenspolitische Zeichen sind aktuell wichtiger denn je:

Die deutschen Rüstungsexporte in Kriegsregionen haben erschreckende Ausmaße erreicht. Unverantwortlich sind die deutschen Waffenexporte: Panzerlieferungen an die eine und Panzerabwehrraketen an die andere Konfliktpartei – das ist menschenverachtend. Die Urananreicherung des Gronauer Urenco-Konzerns wird offenbar immer bedeutsamer für das Atomwaffen-Programm der USA und die Bundesrepublik Deutschland weigert sich weiterhin, die UN-Resolution zur Atomwaffenächtung zu unterzeichnen und billigt stattdessen die Lagerung von US-Atombomben in Büchel.

Deshalb: Nehmt am Karfreitag, 30. März, um 13 Uhr am Ostermarsch in Gronau zur bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage teil und setzt mit uns ein Zeichen!

Auftakt 13 Uhr Bahnhof Gronau (Westfalen) – Abschluss ca. 15 Uhr Urananreicherungsanlage Gronau

Urananreicherung und Atomwaffen ächten!

Stilllegen und Abwracken!

Zivile Konfliktlösung statt Waffenexporte!

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Seite
ostermarsch-gronau.de/.

Aufruf zum Ostermarsch 2018 als PDF

Der Gronauer Ostermarsch wird organisiert vom Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen und weiteren engagierten Menschen aus näherer und fernerer Umgebung.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, aber auch für Analysen und zur Verwendung von Social Media, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort erfahren Sie auch, wie Sie der Verwendung von Cookies widersprechen können. Andernfalls stimmen Sie durch die weitere Nutzung der Webseite der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok