0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Ahaus, 09.03.2018

Netzwerk Friedenskooperative - Ostermarsch 2018

Friedenspolitische Zeichen sind aktuell wichtiger denn je:

Die deutschen Rüstungsexporte in Kriegsregionen haben erschreckende Ausmaße erreicht. Unverantwortlich sind die deutschen Waffenexporte: Panzerlieferungen an die eine und Panzerabwehrraketen an die andere Konfliktpartei – das ist menschenverachtend. Die Urananreicherung des Gronauer Urenco-Konzerns wird offenbar immer bedeutsamer für das Atomwaffen-Programm der USA und die Bundesrepublik Deutschland weigert sich weiterhin, die UN-Resolution zur Atomwaffenächtung zu unterzeichnen und billigt stattdessen die Lagerung von US-Atombomben in Büchel.

Deshalb: Nehmt am Karfreitag, 30. März, um 13 Uhr am Ostermarsch in Gronau zur bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage teil und setzt mit uns ein Zeichen!

Auftakt 13 Uhr Bahnhof Gronau (Westfalen) – Abschluss ca. 15 Uhr Urananreicherungsanlage Gronau

Urananreicherung und Atomwaffen ächten!

Stilllegen und Abwracken!

Zivile Konfliktlösung statt Waffenexporte!

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Seite
ostermarsch-gronau.de/.

Aufruf zum Ostermarsch 2018 als PDF

Der Gronauer Ostermarsch wird organisiert vom Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen und weiteren engagierten Menschen aus näherer und fernerer Umgebung.